Lukas Walther
Lukas Walther
Faire Rahmenbedingungen nützen allen!

Meh zur Politik


Meine Standpunkte:

Finanzen

  • Für die Kernaufgaben muss die Stadt mit geeigneten Mitteln ausgerüstet werden.
    Alle anderen Leistungen sollen möglichst minimiert und durch private Firmen (evt.  zu 50% im Staatsbesitz) selbsttragend erbracht werden.
  • Investiert  werden soll , wenn sich die Stadt hiermit ein positiver Nutzen oder eine Reduktion der Kosten verschafft.
  • Sinnvolle und zweckorientierte Abgaben verhindern einen unnötig grossen allgemeinen Steuertopf. Der Finanzhaushalt soll wieder transparent werden - bevor unnötig Steuern für alle erhöht werden.

 

Verkehr

  • Intelligente Kombination zwischen Individual- und Öffentlichem Verkehr - Intelligent für sämtliche Anspruchsgruppen.
  • Mehr miteinander und nicht gegeneinander und nachhaltige und effiziente Mobilitätskonzepte entwickeln und nutzen.

 

Wohnräume

  • Faire Mietpreise für alle statt für wenige - entsprechend der Wohnungsausstattung und der finanzielle Möglichkeiten der Mietenden. Bei subventionierten Wohnungen gehört eine überprüfung des Mieterspiegels dazu.
  • Verdichtetes Bauen fördern, öffentliche Grünräume erhalten und "Nutzbar" machen. Die Infrastruktur sämtlicher Altergenerationen müssen in einer grösser werdenden Stadt mitwachsen lassen und nicht wie aktuell ignoriert werden.

 

Bildung

  • Für die Zukunft unserer Kinder. Als Mitglied der Kreisschulbehörde Letzi erlebe ich dies tagtäglich. 
  • Multifunktionalen Schul-, Bildungs-, Betreuungs- und Verwaltungsschulraum muss geschaffen werden. Schulraum neu denken und nicht in den klassischen 50 jährigen Muster verharren.
  • Bildung ist wichtig und Kostbar
    Die Personen, die Bildung brauchen und sinnvoll Nutzen können, soll es auch ohne Schranken ermöglich werden.

Für Mehr Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung